Tumbling squares

 

Juni 2018.
Nein, nicht Rolling Stones, einfach nur Tumbling Squares.

Bei Pinterst hab ich einen Quilt gesehen, der heißt Labyrinth oder The walls of Jericho. Diese schöne Räumlichkeit fasziniert mich immer wieder. Aber so streng aufgereiht, wie der Quilt bei Pinterest war, wollte ich meinen nicht haben. Auch will ich nicht daran erinneren, dass in Jericho immer noch kein Friede herrscht und die Mauern immer noch einstürzen könnten.

Ich habe also die einzelnen Blöcke solo wie hingewürfelt erscheinen lassen. Dazu kommt, dass in dem Quilt “ Labyrinth“   die räumlichen Verhältnisse nicht komplett durchdacht wurden.

Die einzelnen Blöcke wurdenauf den schwarzen Hintergrund aufgenäht, nicht appliziert. Ich hatte keine Kraft mehr zum Applizieren. Meine Finger sind krumm gequiltet, da geht dann so einiges nicht mehr so einfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.